Jahresrückblick 2018

Jahresrückblick 2018

Es ging wieder ein erfolgreiches und ereignisreiches Jahr zu Ende. Die Fahrbücherei fuhr an 177 Tagen kontinuierlich 50 Gemeinden an. Dabei wurden 15.340 km zurückgelegt.

Umfrage
Im Januar 2018 wurde die Umfrage von Oktober 2017 bis Dezember 2017 von der damaligen Fahrbüchereileiterin Frau Gräler ausgewertet. Die Leser sind mit dem Bestand des Bücherbusses sehr zufrieden und freuen sich über das regelmäßige Angebot in den Gemeinden und den besonderen Service im Bus.

Koha – free library system
Einen Monat später wurde auf ein neues Bibliotheksfachsystem umgestellt. Seit der Umstellung am 15.02. auf das System Koha ist es nun möglich, dass die Leser selbständig im Online-Katalog der Fahrbücherei recherchieren können und sich die gewünschten Medien vormerken können. Zudem findet eine Symbiose mit der Onleihe „Zwischen den Meeren“ statt, was das Angebot im Online-Katalog um die elektronischen Medien bereichert. Die Nutzung der Onleihe ist sehr gut. Die Jahreszahlen von 2017 wurden um 231 Entleihungen überstiegen.

 

Leitungswechsel
Zum 01. März gab es einen Personalwechsel. Frau Virginia Jensen übernahm die Leitungsfunktion in der Fahrbücherei und führte die geplanten Aktionen von Frau Gräler weiter fort. Über die Sommerferien hinweg wurde wieder der Ferienleseclub Junior angeboten. Dieser wurde von den Schulen und Kindern gut angenommen, wie auch die Wissensboxen für den Unterricht. Seit dem neuen Schuljahr 2018/2019 fährt die Fahrbücherei einen neuen Haltepunkt an der Grundschule St. Michaelisdonn an. Dabei wurde der Offene Ganztag und der neue Kurs „Schlaufüchse, Leseratten und Bücherwürmer erobern die Fahrbücherei“ mit Medien versorgt.

 

Lesungen
Die Fahrbücherei hat sich im Jahr 2018 besonders für die Leseförderung eingesetzt. Neben dem klassischen Angebot der Klassenführungen für Schulen und Führungen für die Kindergärten nahm die Fahrbücherei zum ersten Mal an den bundesweiten Kinder- und Jugendbuchwochen teil. Frau Irene Margil reiste aus Hamburg an und präsentierte zwei einzigartige Mit-Mach-Lesungen. Des Weiteren hat Frau Jensen drei weitere Lesungen veranstaltet. Der Leseförder-Kurs im „Offenen Ganztag“ der Grundschule St. Michaelisdonn wurde mit einer Adventsgeschichte verabschiedet und die evangelischen Kindergärten in Eddelak und Süderhastedt erhielten eine Weihnachtslesung, die mit kleinen Weihnachtsgeschenken abgerundet wurden.

Ausblick
Die Fahrbücherei freut sich auf ein aufregendes Jahr mit vielen Aktionen und neuen Medien, da der Medienbestand zukünftig mit den tiptoi-Medien, den bookii-Medien, Lernspielen und den tonie-Figuren ergänzt werden soll.

Wir freuen uns auf ein neues und ereignisreiches Jahr!

Das Fahrbüchereiteam